Programm in der Goldkante · Goldkante Bochum


Programm im Mai 2019

Mi., 01.05.2019 | 20:00 Uhr

M.A.BEAT!

Foto der Band

Future Jazz Electronica Beats

Wenn M.A. BEAT! einen Ort darstellen würde, wäre es das Liquidrom in Berlin. Der Ort an dem junge Menschen zu den Rhythmen von entspannter Electronica schwimmen. Ihre Musik ist präzise komponiert, mit verrückten Details und surrealistischen Samples. Live zeichnen sich die drei durch eine ungewöhnliche Interaktion zwischen Sample Maschinen und elektro-akkustischen Instrumenten aus.


Do., 02.05.2019 | 20:00 Uhr

JonZ & South of North

Foto von JonZ

Folk/Electronica (Concert) Ambient/Alternative (DJ Set)

** JonZ **

Geschichten aus den Bergen Israels. Geschichten über Kunst, Leidenschaft und fremde Kulturen. Sie werden erzählt in gefühlvollen Folk-Songs, eingebettet in sanfte elektronische Melodien.  Sehnsuchtsvoll trägt das Folk/Electronica-Duo JonZ ihre Heimat in die Welt hinaus.

** South of North w/ Telerhythm & Marathon Man **

spontan & ungeplant - hörbar & däncebar.


Do., 09.05.2019 | 20:00 Uhr

Hans und die Gitarren

Flyer

Lieder mit Gitarre von der Platte durch die Boxen in die Herzen.

Hans bringt heute Gitarrenklänge in die Kante. Von entspannt bis rotzig, von elektronisch bis clean. Wegmarken sind Bands wie: Kirmes, Pinback, Lali Puna, 13 & God, Tosca, Portishead, Gisbert zu Knyphausen, bergen, The gentle lurch, Calexico oder Jimmy Hendrix. Es wird also bunt.


Sa., 11.05.2019 | 23:00 Uhr

A Love Supreme

Flyer

Jazz, Funk, Soul & Boogie all night long!

A Love Supreme: Ein Abend voller Funk, Soul, Hip-Hop, Boogie & Jazz. Von Jan. Von Herzen.


Mi., 15.05.2019 | 20:00 Uhr

Velour Release-Konzert

Bandfoto

Jazz Hip HopTrip Hop

Velour. Musikalisch stark beeinflusst von Jazz und Hip Hop sowie von House und Trip Hop, produzieren Velour einen warmen, dreckigen Sound mit verspulten Beats und repetitiven Vocals. Immer wandlungsfähig und dabei wenig angestrengt. Atmosphärisch aber mit dem nötigen Drive. Energisch zurück lehnen und alles entspannt nach vorne werfen - das sind Velour.

Am 15.05 feiern die vier KünstlerInnen aus Essen den Release ihrer ersten Single mitsamt Musikvideo in der Goldkante.


Do., 16.05.2019 | 20:00 Uhr

Raving Iran

endstation.goldkante zu Techno und Elektronischer Musik

Im popkulturellen Austauschprogramm „endstation.goldkante“ geht es im Rahmen der Reihe “Don’t forget to go home” diesmal um Elektronische Musik und Techno.

Kann denn Musik Sünde sein? Die Passion der zwei Iraner Anoosh und Arash: Techno - die allzu ‚westliche' Musik, die durch die Zensur zum politischen Widerstand wird. Die permanente Gefahr, die von der muslimischen Regierung ausgeht, die Schwierigkeiten, das Scheitern, eingefangen von Handy-Kameras. Müde und genervt von dem ewigen Versteckspiel mit der Polizei und einer stagnierenden Karriere organisieren die Protagonisten des Dokumentarfilms von Regisseurin Susanne Regina Meures unter gefährlichen Umständen einen letzten spektakulären Techno-Rave in der Wüste. Zurück in Teheran versuchen sie, ihr illegal gebranntes Album zu verkaufen. Als Anoosh verhaftet wird, scheint es keine Hoffnung mehr zu geben. Doch dann kommt ein Anruf vom Lethargy Festival in Zürich, einer der größten Techno-Veranstaltungen der Welt.


Fr., 17.05.2019 | 21:00 Uhr

grundStueck

Ein kompakter Abend mit gar schönen Melodien

Heiner Hersemann (Kompakt Records, Balter /Köln)
Glasersfeld (No matter. Fail better. / Exit Strategy, grundStueck / Essen)


Musik gut, Eintritt frei.


Fr., 24.05.2019 | 20:30 Uhr

Hans Karlsson

Flyer

Drum'n'Bass Breakbeats

Die Erinnerung an das erste gekaufte Drum'n'Bass Album. Jazz & Bass stand auf dem Cover, drin fanden sich hübsch schräge Jazz Samples unterlegt mit fluffigen Drum'n'Bass Rhythmen und Manzareks Orgel aus "Riders on the Storm".

In dieser Richtung sollte erst mal nicht viel folgen, bis Hans auf dem Melt 2005 zu den Sounds von LTJ Bukem und MC Conrad in den neuen Tag tanzte und die lockeren Beats und Breaks ihn nicht mehr los ließen. Diesem Gefühl folgend gibt es bei "Hans Karlsson - Drum'n'Bass und Breakbeats" eine feine Auswahl an Jazz'n'Bass Stücken aus den 90ern, durchmischt mit derben Break Beats und Drum'n'Bass.


MDMDFSS
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 

05/19


Vier Stunden, vier DJs