Programm in der Goldkante · Goldkante Bochum


Programm im Januar 2015

Do., 08.01.2015 | 19:30 Uhr

Theologischer Salon: Desire

zur vergrößerten Ansicht klicken

Nachwuchswissenschaftler/innen der Katholisch-Theologischen Fakultät sprechen über Begierde

  • Kirsten Schäfers: „… und dann bringen die Töchter des Landes deine Söhne dazu, ihren Göttern nachzuhuren“ — Mischehe und Götzendienst im AT
  • Burkhard Reis: Platons Eros und Philons Prüderie. — Vom Preis halbierter Hellenisierung

Fr., 09.01.2015 | 22:00 Uhr

Olhios Coloridos

Música Popular Brasilieira

»Das war Copacabana – eine verstopfte Hauptverkehrsader, voller Auspuffgase, die nach der heiligen Jungfrau hieß, nackte nasse Afrikaner, nasse glitzernde Indianer, nackte überperlte Portugiesen.
Minislips rundgebläht, Surfbretter im blauen, schwarzen Nebel.
Zwischen den Bussen bellte ein Aznavourepigone Chansons von Innigkeit und Urwald.
Und am Ende jeder Straßenschlucht die durchleuchteten Sekundentürme aus Gischt.«
Hubert Fichte - 1972

mit DJ Zé Bebelo


Sa., 10.01.2015 | 21:00 Uhr

Thank You It’s Magic!

Hip Hop · Live Rap · Sprödeste Beats

Benjamin Doe zersetzt die Wörter bevor sie Wörter werden. Er zerreibt Reime und destiliert aus ihnen den Stoff aus denen das Universum zusammengesetzt ist. Benjamin Doe ist der Lord Chandos des Rap und nebst anderen Dingen legt er auch noch die heißen Exkremente auf.


Do., 15.01.2015 | 20:00 Uhr

Endstation.Goldkante III: “Style Wars”

Bild: Henry Chalfant

HipHop-Doku und Party mit Ansgar

Style Wars illustriert filmisch die ebenso harte wie inspirierende Auseinandersetzung zwischen der New Yorker Street-Szene der frühen 1980er-Jahre und dem Establishment, insbesondere vertreten durch Bürgermeister Edward Koch, die Polizei und die Transportbehörde. Gedreht von Tony Silver und produziert von Silver und Henry Chalfant gilt der preisgekrönte Film bis heute als unverzichtbares Dokument der boomenden New Yorker Szene, aus der heraus Breakdance, Graffiti und HipHop die Welt erobern sollten.

Im Anschluss an die Doku legt Goldkante's Finest Ansgar die passenden Platten auf.

Film und Party sind der dritte Teil des Projekts „endstation.goldkante“. Das endstation.kino im Bahnhof Langendreer und die Goldkante suchen seit November 2014 regelmäßig den pop- und fimkulturellen Austausch. Im Februar geht es weiter mit der Doku "Flex is King".


Sa., 17.01.2015 | 21:00 Uhr

Stuntcat DJ Set

Indie Noise Old School Hip Hop Global Beats

Nachdem Linda und Bjoern, aka STUNTCAT, im Dezember letzten Jahres zum ersten Mal in der Goldkante aufspielten, kredenzen sie heute erneut ausgesuchte Amuse-oreilles aus den Bereichen Indie, Breakbeats und Hip Hop. Denn was bereits in Dortmund und Lleida begeisterte, wird auch in unserer Bochumer Lieblingsschenke auf geneigte Ohren stoßen. A bailar!


Di., 20.01.2015 | 20:00 Uhr

What’s next? Wir machen unser Programm

Schwerpunkt: Design und Medien

Die Goldkante ist nicht einfach eine Bar. Bei uns können die Gäste bestimmen, was auf dem Programm steht. Habt ihr eine Idee, die ihr in die Tat umsetzen wollt? Treibt es euch auf die Bühne? Wollt ihr eure Lieblingsmusik auflegen? Etwas vorlesen? Kommt vorbei und erzählt uns von euren Ideen.

Dieses Mal setzen wir den Schwerpunkt "Design und Medien". Wir suchen Künstler und Künstlerinnen, die bei uns ausstellen oder über ihre Arbeit reden wollen. Wollt ihr Videos zeigen? Oder Installationen einrichten? Studienarbeiten präsentieren? Erzählt uns davon.


Do., 22.01.2015 | 20:00 Uhr

Hans Karlsson House Session

Minimal House, House- und Discobeats aus den Häusern Kompakt, Freude am Tanzen, Pampa uvm.

Minimal House, House- und Discobeats aus den Häusern Kompakt, Freude am Tanzen, Pampa uvm. Liebevoll zusammengestellt, wieder verworfen und neu gemixt, damit ihr entspannt mit den Füßen mitwippen könnt, während ihr an euren Drinks nippt und das nächste Wochenende plant.


Fr., 23.01.2015 | 20:00 Uhr

Tak Tak Tak

Elektro, Folk

Tak Tak Tak alias Matthias Pospech ist ein 22-jähriger Produzent und Songwriter aus Gießen. Songorientiert, aber mit Raum für experimentelle Momente kreiert er mit einer Mischung aus analogen Instrumenten und Synthies den rauen Teppich für eine charakteristische Stimme. Die neue EP "The Darkest Place" im Gepäck und begleitet von einer Band in wechslender Besetzung tourt Tak Tak Tak fleißig durchs Land.


Sa., 24.01.2015 | 21:00 Uhr

Random Dance Squad — Gimme Five!

Fist Funk, Hip Hop, Electric Rhythm

Was haben der Black-Power-Gruß, Boris Becker, jeder ordentliche Boxkampf und die schönsten Schwulen-Pornos gemein? Für alle gilt, dass mit den fünf Fingern der zur Faust geballten Hand jeweils eine besonders wirkungsmächtige Botschaft verkündet werden soll. Als Makko und Steven B. nun bei der Vorbereitung des heutigen Abends merkten, dass sie mit ihm die fünfte RDS-Veranstaltung bestreiten würden, wollten sie nur eines: Auch einmal den kompletten Ballen in die Körperöffnungen der deutschen DJ-Performances schieben und mit kraftstrotzenden musikalischen Gesten für ordentlich Schließmuskelkater sorgen. Dabei bleiben ihre Fäuste jedoch nicht leer, sondern halten Platten aus den Genres Fist Funk, Hip Hop und Electric Ryhthm hoch. Nach den Dehnungsübungen bitte alle zum Abklatschen kommen!


Mi., 28.01.2015 | 19:30 Uhr

Theologischer Salon: Desire

zur vergrößerten Ansicht klicken

Nachwuchswissenschaftler/innen der Katholisch-Theologischen Fakultät sprechen über Begierde

  • Britta Baumert: Mach‘s mit? — Zum Kondomverbot des Papstes
  • Stefan Pabst: How I met your mother. — Aus dem Leben des Kirchenvaters Augustinus

Fr., 30.01.2015 | 20:00 Uhr

Mirvana in the Groove Kitchen

Foto zeigt die Band bei einem Auftritt

Hessisch-Akustisch

Mirvana in the Groove Kitchen aus Frankfurt machen Soul, Blues und Folk in akustischem Set-up und touren damit fleißig durch Deutschland, auch wenn das bedeutet, dass sie ihren Kontrabass überall mit hinschleppen müssen.


MDMDFSS
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

01/15


Vier Stunden, vier DJs