Programm in der Goldkante · Goldkante Bochum


Programm am 26. November 2014

Mi., 26.11.2014 | 19:30 Uhr

Wem gehört das Land?

Vortrag und Diskussion: 30 Jahre Landlosenbewegung MST in Brasilien.

Landbesitz in Brasilien unterliegt einer historisch gewachsenen, ungerechten Verteilung, die die Bauern hart trifft. Agrarreformen werden daher schon seit Jahrzehnten von Gewerkschaften und NGOs gefordert. Eine der bekanntesten aktiven Gruppierungen ist die Landlosenbewegung MST (Movimento dos Trabalhadore Rurais Sem Terra). Sie ist mit ca. 1,5 Millionen Mitgliedern eine der größten sozialen Bewegungen Lateinamerikas, die sich für gerechte Landverteilung und Landreformen einsetzt.

Marisa de Fatima da Luz & Oswaldo Samuel Costa Santos sind Vertreter des MST und berichten über die Geschichte und die Erfahrungen aus den letzten 30 Jahren. Sie zeigen zudem aktuelle Entwicklungen und alternative Modelle für die Wirtschaft in Brasilien auf. Auch Fragen rund um Perspektiven und Herausforderungen des MST sind in der Diskussion Thema.


MDMDFSS
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Vier Stunden, vier DJs