Programm in der Goldkante · Goldkante Bochum


Programm im November 2013

Di., 05.11.2013 | 19:00 Uhr

„Dandy“ — Eine Lesung von  Oscar Wilde bis The Great Gatsby

Der Dandy, ein bloßes Phänomen des letzten Jahrhunderts? Ein blasierter Kleiderständer, aristokratischer Geisteshaltung oder doch von zeitloser Eleganz?

Der Dandy ist mehr ist als jemand, der vor dem Spiegel lebt, oder in Lackschuhen auf der Promenade stolziert, sondern eine spannende, amüsante oder auch eiskalte Figur alá Patrick Bateman oder Ernst Jünger. Eine Lesung über alles, was einen Dandy ausmacht: Witz, Eleganz, die feinen Genüsse des Alkohols oder auch die ihm nachgesagte Eiseskälte.


Do., 07.11.2013 | 19:00 Uhr

Lesung Matthias Praxenthaler: „Froschschenkel auf Kraut“

Flyer

Matthias Praxenthaler liest aus seinem Roman »Froschschenkel auf Kraut« — eine Reise ans Ende der deutsch-französischen Freundschaft.

„Nehmen wir einmal an, in diesem Buch würde es lediglich um die Frage gehen, ob die Deutschen und die Franzosen sich eigentlich mögen. Ob der deutsche Michel sagen würde: ‚Mensch, der François, das ist ein echt dufter Typ.‘ Und ob der François darauf antworten könnte: ‚Mais oui, le Michel, c’est aussi un type vraiment sympa.‘ Wenn das so wäre, wenn es hier also tatsächlich nur um die Frage der deutsch-französischen Freundschaft ginge, dann hätte dieser Roman von Anfang an ein dramatisches Problem. Er würde keine Sau interessieren. Kein deutsches Schwein und kein Cochon français.“

Matthias Praxenthaler, geboren 1971 in Bonn am Rhein, derzeit lebhaft in München. Anfang September 2011 erschien Praxenthalers drittes Buch mit dem Titel „Froschschenkel auf Kraut“.


Fr., 08.11.2013 | 22:00 Uhr

Touch Me I’m Sick – elektronisch sofa

flyer

Sofataugliche elektronische Musik, Ambient (aber nicht erschrecken, so glatt wird es nicht werden) mit Sick & Suck.


Sa., 09.11.2013 | 22:00 Uhr

Team Fukk You Its Magic

DJ Benjamin Doe und Till starten einen Abend mit interplanetarischem Rap und Hip Hop direkt vom Mothership. Zur Tiefenentspannung massieren Discosounds die schwingenden Beckenböden.


Mi., 13.11.2013 | 19:00 Uhr

Baby, I’m bored — Screening #1

Still aus: Black Audio Film Collective, The Last Angel Of History, courtesy die Künstler und LUX Artists' Moving Image. London

Die Videos in diesem Programm greifen urbane Spielorte und Szenarien auf und arrangieren sie mal lustvoll, mal lakonisch neu. Sie liefern kritische gesellschaftliche Bestandsaufnahmen, indem sie den alles mitreißenden Informationsfluss der neuen Medien in subversive Kanäle umlenken. Jeder Underdog kann Superheld sein, der Dancefloor wird zur Bühne der Selbstauflösung und die Erde zur Homebase der außerirdischen Church of Funk.

  • Dara Birnbaum, Remy/Grand Central: Trains and Boats and Planes, USA 1980, 4’30’’
  • Jennifer Reeder, White Trash Girl (the devil inside, part 1), USA 1995, 8’
  • Mark Leckey, Fiorucci Made Me Hardcore, GB 1999, 15’ (Courtesy der Künstler und Galerie Buchholz Köln/Berlin)
  • Tony Cokes, 3#, USA 2001, 4’30’’
  • Judith Barry, Space Invaders, USA 1982, 8’
  • Doug Aitken, Electric Earth, USA 2000, 18’
  • Black Audio Film Collective, The Last Angel of History, GB 1995, 45’

Eine Veranstaltung des C60/Collaboratorium in Kooperation mit PASSANTEN.


Do., 14.11.2013 | 20:00 Uhr

Hans und die Gitarren

Foto vom DJ

Heute gibts Gitarrenklänge in die Ohren. Musikalisch und genretechnisch gut durchmischt legt Hans Gutes von Hendrix bis Lali Puna auf, spielt die Neuesten Sachen des stetig und weise ungehetzt aufstrebenden Dresdner Labels Kumpel & Friends und trinkt gemütlich sein Wässerchen zu den romantischen Trompetenklängen von Sven Regener.

Irgendwie so oder ähnlich wirds gehn und ihr seid dabei, quatscht, trinkt, entspannt und fühlt euch wohl, so kurz vorm Wochenende. Denn ums Wohlfühln gehts doch vor allem. 

 


Fr., 15.11.2013 | 22:00 Uhr

Kalakuta Soul System

Kurz vor Advent binden die DJs vom Kalakuta Soul System rote Schleifchen an ihre Plattentaschen. Neben den Plattenspielern leuchten Kerzen und ein Duft wie von Weihrauch und Myrrhe schwebt im festlichen Saal. Es war ein langes Jahr - ein großes Jahr! Ein Jahr mit unvergessenen Kalakuta Soul-Abenden in der Heimatstadt und auf Reisen zwischen Bochum, Straßburg, Berlin und Norditalien. Ein Jahr, das sich langsam dem Ende neigt. Der Reigen schließt sich und in inniger Verbindung schweben wir heute zum spätherbstlichen Fest über die Dielen unserer Herberge. Geboten werden Disco, Afrobeat, Brasil und Boogie.


Di., 19.11.2013 | 20:00 Uhr

Heimliche Welten: Und mein Herz das macht Bum Bum Bum

Im Herzen eines Menschen ruht der Anfang und das Ende aller Dinge. Sagt Tolstoi. Das ist irgendwie poetisch, wird aber vermutlich auch so von Chirurgen und Kardiologen unterschrieben. Das Herz als Supersymbol und als Superorgan steht im Zentrum der neuen "Heimliche Welten" mit Max Florian Kühlem und Tom Thelen. Überaus herzlich freuen die Journalisten sich auf Juniorprofessorin Dr. Dr. Yvonne Wuebben, in Medizin promovierte Literaturwissenschaftlerin und auf den Wiener Professor Dr. Axel Laczkovics, langjähriger Direktor der Herzklinik des Bochumer Bergmannsheils. Es soll um das Herz im Gedicht, im Song, im Bild, im Film, in der Kunst, aber auch im Brustkorb gehen, um das viel zitierte Schlagen, das Pochen, das Klopfen genauso wie um den Herzschmerz im Imaginären und im Realen. Eine sehr herzliche Einladung. Eine etwas andere Sprechstunde.


Fr., 22.11.2013 | 22:30 Uhr

grundStueck no.13

Abstrakte Elektronik mit und ohne Step, Experimentelles aus den dunkleren Gegenden musikalischer Seelenzustände im lauschigen Hinterzimmer der Goldkante.

Gastgeber Glasersfeld aus Essen haben sich heute Abend Felix Feliz aus dem Umfeld der UK-lastigen Compression-Partyreihe eingeladen.


Do., 28.11.2013 | 20:00 Uhr

Ausstellungseröffnung "Wenn ich groß bin, zeichne ich dem kleinen Prinzen ein Schaf."

War Pippi Langstrumpf vielleicht die erste Umweltaktivistin im Kampf gegen die Wegwerfgesellschaft? Und wie reagierst du eigentlich am besten, wenn die eigene Stiefmutter dein Herz verspeisen möchte? Auch wenn Mama und Papa es nur gut meinten, wissen sie bis heute nicht, wie ihre Vorlesestunden unser kleines Weltbild prägten. Denn Märchen sind nicht ohne, das weiß doch jedes Kind.

Die Fotografin Pia Schmikl verarbeitet in ihren Werken Kindheitsträume und -traumata, interpretiert und experimentiert mit Zitaten aus Kinderbüchern von Otfried Preußler, Astrid Lindgren und den Gebrüdern Grimm.

Es darf geschmunzelt, gerunzelt und verweilt werden.

Weitere Arbeiten der Fotografin können gesucht, gefunden und begutachtet werden auf: vierzimmerkuechebad.


Do., 28.11.2013 | 21:30 Uhr

The Mountain Moon — DJ Max spielt Songs

Flyer zeigt ein Foto von einem Berg im Sonnenuntergang, darüber der Mond

“The mountain moon forever sets too soon / Bein’ alone is all the hills can do”, singt der große Townes Van Zandt in “Flyin’ Shoes”. Ihm und den ganzen anderen tollen Songwritern dieser Welt ist dieser melancholische Abend von DJ Max gewidmet. Und natürlich der Fotokünstlerin Pia Pusteblume, an deren Ausstellungseröffnung er sich sanft anschmiegt.


Fr., 29.11.2013 | 22:00 Uhr

Olhos Coloridos

Afrobrasilianische Popmusik und Musik aus anderen äquatornahen Gegenden. Präsentiert von Zé Bebelo.


2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023 2024

MDMDFSS
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

11/13