Programm in der Goldkante · Goldkante Bochum


Programm

Do., 20.09.2018 | 20:00 Uhr

endstation.goldkante

Skateboarding im Ruhrgebiet - Videoabend

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich Skateboarding von einer Trockenübung für kalifornische Surfer zu einem globalen Phänomen und einer weltweiten Community entwickelt. Dabei gab es immer wieder regelrechte Wallfahrtsorte wie das Embarcadero in San Francisco in den 90ern oder das MACBA in Barcelona, die aufgrund ihrer herausragenden Architektur Skateboarder aus der ganzen Welt anzogen.

Aber Skateboarding spielt sich nicht nur an den perfekten Granitlandschaften und Stufensets ab, die aus internationalen Videoproduktionen bekannt sind – ganz im Gegenteil: Es sind die Videos der lokalen Crews, die mit weniger HD und mehr Herzblut in monatelanger Kleinarbeit gefilmt und geschnitten werden und so einen wirklich authentischen Einblick in die örtliche Skate-Kultur geben.

Aus diesem Grund widmen endstation.kino und Goldkante im Rahmen der Useless Wooden Toys Reihe Skateboarding im Ruhrpott und den Local Heroes aus der Region einen ganzen Abend. Mit selbstproduzierten Skatevideos von Crews aus Herne, Dortmund, Hattingen und Umgebung und der exklusiven Premiere eines neues Skatestreifens aus Bochum.


Die Vorstellung findet in der Goldkante, Alte Hattinger Str. 22, 44789 Bochum statt und kostet keinen Eintritt. Sie wird gefördert vom Kulturbüro der Stadt Bochum.


Mi., 26.09.2018 | 20:00 Uhr

Whatever Forever

Ein Abend zum Heulen.

Für Fans von Samiam, Modern Baseball und Taylor Swift.


Fr., 28.09.2018 | 20:00 Uhr

Prince Fams United

Prince, Minneapolis, Funk

(See below for the dutch version)

Am 21. April 2016 verstarb der Musiker Prince Rogers Nelson. Sein plötzlicher, tragischer Tod hat die Fangemeinde zutiefst erschüttert und in der Trauer noch näher zusammenrücken lassen. So trifft sich die "Purple Family" in regelmäßigen Abständen zum Austausch, um das Vermächtnis dieses produktiven, kreativen und vielseitigen Musikers lebendig zu halten. Dabei sind die "Fams" kein geschlossener Kreis! Wer sich für die Musik von Prince und den Minneapolis-Sound interessiert oder wer sich über seine Filme oder seine Konzerte austauschen möchte, der ist ausdrücklich eingeladen! Durch den Abend führt Steven Bascom aus Dortmund.



Op 21 april 2016 stierf de musicus Prince Rogers Nelson. Zijn plotselinge en tragische dood heeft zijn fans diep geschokt en in het rouwproces nog dichter bij elkaar gebracht. De Purple Family komt regelmatig samen om de muzikale erfenis van deze productieve, creatieve en veelzijdige muzikant in leven te houden. De "Fams" zijn daarbij geen gesloten cirkel! Iedereen die in de muziek van Prince en het geluid van Minneapolis interesseert is of gedachten wil uitwisselen over zijn films en concerten is van harte uitgenodigd! De avond word geleid door Steven Bascom uit Dortmund.


Sa., 29.09.2018 | 20:30 Uhr

Lior

Singer-Songwriter aus Australien

Der in Israel geborene Lior ist in Australien wohl einer der bekannteren Singer-Songwriter und bespielt eigentlich die großen Bühnen der Welt.

Glücklicherweise will Lior aber auch zurück zu den Anfängen – eine beschauliche, kleine Spielstätte wie die Goldkante bietet seiner einzigartigen Stimme und seinen Ohrwurm-Melodien dafür gerne Raum.


Fr., 05.10.2018 | 20:00 Uhr

Handsome Couple

Instrumentale HipHop-Musik mit Banjo und Schlagzeug

Stefan Kirchhoff – Banjo, Simon Camatta — Drums

Stefan Kirchhoff und Simon Camatta begannen während einer Arbeit für das Theater Bremen aus Langeweile damit, instrumentale HipHop-Musik mit Banjo und Schlagzeug zu spielen. Auftritte auf Partys, Festivals und Vernissagen folgten. Aus anfänglichen Improvisationen entwickelten sich mit der Zeit konkrete Tracks. Chillig und tanzbar. Im Frühjahr erschien ihre erste CD bei Umland Rec.

www.umlandrecords.bandcamp.com/album/handsome-couple


Fr., 26.10.2018 | 21:00 Uhr

In The Mix VI

Funk, Soul, Hip Hop, Afrobeats, Brasilien

Faded Funk und Gäste spielen wie immer einen bunten Mix unterschiedlicher Stilrichtungen, deren verbindendes Element "der Funk" ist. Man darf beispielsweise Rare-Groove-Scheiben aus Afrika, Lateinamerika oder Indien erwarten. Bei aller Exotik sind sich die DJs jedoch keinesfalls zu schade, Klassiker-Platten aus den Bereichen Hip Hop, House oder anderen elektronischen Subgenres auszupacken.


MDMDFSS
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Vier Stunden, vier DJs