Programm in der Goldkante · Goldkante Bochum


Programm

Fr., 24.05.2019 | 20:30 Uhr

Hans Karlsson

Flyer

Drum'n'Bass Breakbeats

Die Erinnerung an das erste gekaufte Drum'n'Bass Album. Jazz & Bass stand auf dem Cover, drin fanden sich hübsch schräge Jazz Samples unterlegt mit fluffigen Drum'n'Bass Rhythmen und Manzareks Orgel aus "Riders on the Storm".

In dieser Richtung sollte erst mal nicht viel folgen, bis Hans auf dem Melt 2005 zu den Sounds von LTJ Bukem und MC Conrad in den neuen Tag tanzte und die lockeren Beats und Breaks ihn nicht mehr los ließen. Diesem Gefühl folgend gibt es bei "Hans Karlsson - Drum'n'Bass und Breakbeats" eine feine Auswahl an Jazz'n'Bass Stücken aus den 90ern, durchmischt mit derben Break Beats und Drum'n'Bass.


Mi., 05.06.2019 | 20:00 Uhr

Ryskinder

Foto

Psych Electro Hebrew Rap

Jerusalems Ryskinder verschmelzen Psych Rock, Hip Hop und elektronische Musik mit einem pulsierenden Middle-Eastern Groove und schnoddrigem Hebrew Rap, der das Politische und das Surreale poetisch verbindet. Die Shows sind halb improvisiert, explosiv und lassen Genre-Grenzen  im Sampler verschwinden. In Israel haben Ryskinder unter anderem Mac DeMarco, die Dirty Beaches und Jeffrey Lewis live supported.

Asaf Eden (v, s)
Avishag Cohen Rodrigues (g, k, v)
Yuval Guttman (d)

Singles: Oi, Cleopatra


Do., 06.06.2019 | 20:00 Uhr

n' bisschen strange

Bandfoto

Experimental Rock

Gitarre, Schlagzeug, Orgel. Moog zur Wahrheit. Wie der Phönix aus dem Aschenbecher. Dunkles Licht und warmer Schatten. LFO und Fuzz-Gitarre. Akkorde und Takte, zerreissen und zusammenkleben, zusammenreissen und zerkleben.

Maxi (g, v)
Till (d)
Lewan (k)


Do., 13.06.2019 | 19:00 Uhr

Schattenarmee oder Einzelfälle? Rechte Netzwerke in Polizei und Bundeswehr

Vortrag

Egal ob in Duisburg, Dessau, beim NSU-Prozess in München oder in geheimen Chats von Bundeswehrsoldaten. Immer wieder zeigt sich, dass auch die deutsche Staatsgewalt nicht verschont bleibt vom gesellschaftlichen Rechtsruck. Durch Korpsgeist und Vertuschung gedeckt, entstehen dabei rassistische, antidemokratische und oftmals auch rechtsextreme Strukturen. Wie diese aussehen und wozu sie fähig sind, beantwortet Sebastian Wehrhahn für uns. Er ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundestag und forscht zu Rechtsextremismus und Rechtsterrorismus, sowie in den letzten Monaten zu den Komplexen Franco A., Nordkreuz und Hannibal.

In Zusammenarbeit mit der Linken Liste an der RUB.


MDMDFSS
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 

Vier Stunden, vier DJs