Termin · Goldkante Bochum


Do., 16.05.2019 | 20:00 Uhr

Raving Iran

endstation.goldkante zu Techno und Elektronischer Musik

Im popkulturellen Austauschprogramm „endstation.goldkante“ geht es im Rahmen der Reihe “Don’t forget to go home” diesmal um Elektronische Musik und Techno.

Kann denn Musik Sünde sein? Die Passion der zwei Iraner Anoosh und Arash: Techno - die allzu ‚westliche' Musik, die durch die Zensur zum politischen Widerstand wird. Die permanente Gefahr, die von der muslimischen Regierung ausgeht, die Schwierigkeiten, das Scheitern, eingefangen von Handy-Kameras. Müde und genervt von dem ewigen Versteckspiel mit der Polizei und einer stagnierenden Karriere organisieren die Protagonisten des Dokumentarfilms von Regisseurin Susanne Regina Meures unter gefährlichen Umständen einen letzten spektakulären Techno-Rave in der Wüste. Zurück in Teheran versuchen sie, ihr illegal gebranntes Album zu verkaufen. Als Anoosh verhaftet wird, scheint es keine Hoffnung mehr zu geben. Doch dann kommt ein Anruf vom Lethargy Festival in Zürich, einer der größten Techno-Veranstaltungen der Welt.


MDMDFSS
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Vier Stunden, vier DJs