Termin · Goldkante Bochum


Mo., 28.01.2019 | 20:00 Uhr

25 Jahre ¡YA BASTA!

Foto: Subcomandante Marcos auf einem Pferd, Fotograf: José Villa

Der zapatistische Widerstand gestern und heute in Chiapas/Mexiko — Vortrag

Vor 25 Jahren begann am 1. Januar 1994 die Rebellion der „Zapatistas“. Zehntausende indigene Kleinbäuer*innen erhoben sich unter dem Motto „Alles für Alle“ und forderten soziale, demokratische und politische Rechte ein.

Warum begannen die „Zapatistas“ ihre Rebellion? Wie konnte es gelingen, autonome Parallelstrukturen aufzubauen? Wie ist der Alltag in den zapatistischen Gemeinden? Wie steht es um die Situation und die Kämpfe der Frauen in der Bewegung? Wie konnten die Menschen ein würdiges Leben aufbauen?

Die reich bebilderte Informations-Veranstaltung thematisiert die facettenreiche soziale Bewegung der „Zapatistas“ und bietet einen Einblick in ihre bisherige Geschichte.

Referent: Luz Kerkeling, Soziologe, Journalist, Filmemacher, Solidaritätsaktivist und Mitarbeiter der Gruppe B.A.S.T.A. und von Zwischenzeit e.V. (Münster), arbeitet seit 18 Jahren immer wieder in Chiapas/Mexiko.


MDMDFSS
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728 

Vier Stunden, vier DJs