Termin · Goldkante Bochum


Mi., 01.07.2015 | 20:00 Uhr

exmf.experiments in music and film #1: space(s)

Lectureperformance mit Jan-Peter E.R. Sonntag: raum-Arbeiten

Die Arbeiten des Künstlers und Komponisten Jan-Peter E.R. Sonntag erforschen und inszenieren die Schnittstellen zwischen menschlichem Körper und technisch-medialen Systemen. Seine meist ortsbezogenen, interaktiven Installationen machen mit Hilfe von monochromatischem Licht, stehenden Druckwellen oder steigenden Rausch-Volumina Raum konkret physisch erfahrbar. Sonntags Videoarbeiten setzen an historischen Ereignissen, gefundenen Bildern oder Klängen an, die in eine verdichtete Form raum-zeitlicher Wahrnehmung übertragen werden. Grundlegend für seine künstlerische Praxis ist die stete Rückkopplung mit medientheoretischer und wissenschaftshistorischer Forschung. Jan-Peter E.R. Sonntag lebt und arbeitet in Berlin.

Die Veranstaltung ist der dritte und damit letzte Teil der Reihe „exmf. experiments in music and film #1: space(s)“, die Katrin Mundt und Michael Anacker in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Ethik und Ästhetik des Instituts für Philosophie I der Ruhr-Universität Bochum ins Leben gerufen haben, unterstützt von der Mercator-Forschergruppe „Räume anthropologischen Wissens“ (Ruhr-Uni Bochum).


MDMDFSS
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829